Besucher
Online:
29
Besucher heute:
455
Besucher gesamt:
1.064.943
Zugriffe heute:
1.833
Zugriffe gesamt:
4.780.940
Besucher pro Tag: Ø
359
Zählung seit:
 01.01.2011

Biertyp - Details

Name
Lite American Lager
Typ
untergärig
Kategorie
Helles Lager
Style Code
BJCP 1A
Stammwürze
7 - 10 °P (1,028 - 1,040 SG)
Restextrakt
-0.5 - 2 °P (0,998 - 1,008 SG)
Bittere
8 - 12 IBU
Farbe
4 - 7 EBC (2 - 3 SRM)
Alkohol
2.8 - 4.2 %vol
Karbonisierung
-
Gesamteindruck
Sehr erfrischend und durstlöschend.
Aussehen
Sehr helles Strohgelb bis hellgelbe Farbe. Die weiße, schäumende Krone hält nur selten lang. Sehr klar.
Geruch
Wenig bis kein Malzaroma, wobei es, wenn vorhanden, getreidig, süßlich oder maisartig ist. Das Hopfenaroma reicht von nicht vorhanden bis zu einer leichten, würzigen, blumigen Hopfenpräsenz. Geringe Hefearomen (grüne Äpfel, DMS oder Fruchtigkeit) sind akzeptabel, aber optional. Kein Diacethyl.
Mundgefühl
Sehr leichter Körper durch einen hohen Anteil an Zusätzen wie Reis oder Mais. Sehr hoch karbonisiert mit leicht beißender Kohlensäure auf der Zunge. Kann wässrig wirken.
Geschmack
Knackig frischer Geschmack mit einer gewissen getreidigen oder maisartigen Süße. Hopfengeschmack ist wenig oder nicht vorhanden. Hopfenbittere gering. Leicht malzig bis leicht bitter ausbalanciert, aber fast ausgewogen. Die hohe Karbonisierung bringt leichte Säure oder einen trockenen "Stich". Kein Diacethyl. Keine Fruchtigkeit.
Zutaten
Malz von zwei- oder sechreihiger Gerste mit hohem Anteil (bis 40%) von Reis oder Mais als Zusatz.
Geschichte
 
Beispiele
Bitburger Light, Sam Adams Light, Heineken Premium Light, Miller Lite, Bud Light, Coors Light, Baltika #1 Light, Old Milwaukee Light, Amstel Light
Kommentar
Eine leichteres, weniger kalorienhaltiges Bier als normale internationale Lagerbiere. Starke Geschmacksnoten sind ein Fehler. Geschaffen, um die größtmögliche Masse des Publikums anzusprechen.
Notizen
 
Speisen
 
Rezepte

Zurück