Besucher
Online:
29
Besucher heute:
183
Besucher gesamt:
1.550.039
Zugriffe heute:
560
Zugriffe gesamt:
6.455.982
Besucher pro Tag: Ø
442
Zählung seit:
 01.01.2011

Biertyp - Details

Name
Frucht Cider
Typ
Cider
Kategorie
Spezieller Apfel- und Birnenmost
Style Code
BJCP 28B
Stammwürze
11.3 - 17.5 °P (1,045 - 1,070 SG)
Restextrakt
-1.3 - 2.5 °P (0,995 - 1,010 SG)
Bittere
-
Farbe
-
Alkohol
5 - 9 %vol
Karbonisierung
-
Gesamteindruck
Einem trockenen Wein mit komplexen Geschmacksnoten ähnlich. Der Apfel-Charakter muss sich mit den zusätzlichen Früchten harmonisch verbinden, so dass keiner den anderen dominiert.
Aussehen
Klar bis brillant. Die Farbe entspricht den zugesetzten Früchten, sollte aber keine Oxidationserscheinungen zeigen. (z.B. sollten Beeren eine rote bis weinrote Farbe ergeben, kein Orange)
Geruch
Der Cider-Charakter muss präsent sein und zu den anderen Früchten passen. Es ist ein Fehler, wenn die Zusätze komplett dominieren; der Verkoster könnte fragen: "Würde es etwas ändern, wenn neutraler Alkohol den Cider ersetzt?". Ein Frucht-Cider sollte nicht wie ein Alko-Pop sein. Oxidation ist ein Fehler.
Mundgefühl
Kräftig. Kann, je nach zugesetzten Früchten, sehr tanninhaltig sein.
Geschmack
Der Cider-Charakter muss präsent sein und zu den anderen Früchten passen. Es ist ein Fehler, wenn die Zusätze komplett dominieren; der Verkoster könnte fragen: "Würde es etwas ändern, wenn neutraler Alkohol den Cider ersetzt?". Ein Frucht-Cider sollte nicht wie ein Alko-Pop sein. Oxidation ist ein Fehler.
Zutaten
 
Geschichte
 
Beispiele
[US] West County Blueberry-Apple Wine (MA), AEppelTreow Red Poll Cran-Apple Draft Cider (WI), Bellwether Cherry Street (NY), Uncle John's Fruit Farm Winery Apple Cherry Hard Cider (MI)
Kommentar
Der Einreicher MUSS die Höhe der Karbonisierung (still, petillant oder sprudelnd) und die Süße (trocken, halbtrocken oder süß) sowie die eingesetzten Früchte und/oder Fruchtsäfte angeben.
Notizen
 
Speisen
 
Rezepte

Zurück