Besucher
Online:
23
Besucher heute:
764
Besucher gesamt:
1.234.174
Zugriffe heute:
2.740
Zugriffe gesamt:
5.409.064
Besucher pro Tag: Ø
388
Zählung seit:
 01.01.2011

Brauerei FAQ

Darf man von den Vorgaben der Style Guides abweichen?

Selbstverständlich Ja!

Biertypen sind ledigliche eine Kategorisierung, die die Verständigung über verschiedene Biere erleichtern soll. Es ist einfacher zu sagen: "Ich möchte ein Pils brauen" als das Bier umständliche als "helles, hochvergorenes untergäriges Bier mit hoher Hopfenbittere, mittlerem bis starkem Hopfenaroma, leichtem bis mittleren Körper und trockenem Abgang" zu umschreiben.

Aber Style Guides sind natürlich kein Gesetz. Der Hobbybrauer hat alle Freiheiten, sein Bier so zu brauen, wie es seinem persönlichen Geschmack entspricht. Zudem werden die Style Guides auch regelmäßig aktualisiert und erweitert, um den aktuellen Entwicklungen zu entsprechen. So wird im Moment diskutiert, ein "Black IPA" als neue Kategorie in die BJCP Style Guides einzuführen, nachdem solche, zuvor außerhalb jeglicher Kategorie stehenden Biere, vor allem in der amerikanischen in der Mikrobrauereiszene gehäuft auftauchen.

Lediglich Brauer, die vorhaben, ihre Biere bei Wettbewerben einzureichen, sollten darauf achten, sie in einer passenden Kategorie zu platzieren. Die Preisrichter achten mehr oder weniger streng darauf, dass die Biere getreu der Vorgaben des Typs gebraut sind. Biere außerhalb der Kategorien können aber auch immer in die Spezialbier-Sparte eingeordnet werden.

Zuletzt aktualisiert am 05.08.2011 von Müggelland.

Zurück