Besucher
Online:
12
Besucher heute:
6
Besucher gesamt:
1.316.528
Zugriffe heute:
20
Zugriffe gesamt:
5.726.727
Besucher pro Tag: Ø
403
Zählung seit:
 01.01.2011

Forum

icon
DennyCrane
Beiträge: 1
Hallo zusammen,

bin noch frisch im Thema und möchte mal eine Anfängerfrage los werden.:-/ Ich bitte um Nachsicht, wenn ich vielleicht den einen oder anderen Begriff "mißbrauche".

Zum Thema Vergärungsgrad gibt es auf dieser Seite 2 Rechner. Der eine Rechner geht davon aus, dass Würze und Jungbier gespindelt werden und die Werte in Plato abgelesen werden. Jedenfalls sind beide Eingabefeld mit der Einheit Plato angegeben.

Der andere Rechner soll für die Refraktometermessung sein. Die Stammwürze wird hier aber auch in Plato und nur der Wert aus dem Jungbier in Brix.

Ich habe Spindel und Refraktometer. Das Refraktometer finde ich aber einfach praktischer. Daher würde gerne die Würze beim Anstellen und im Laufe der Gärung mit dem Refraktometer in Brix messen.

Kann ich jetzt einfach den Rechner für die Refraktometermessung mit zwei Brix-Werten verwenden?

Danke für eure Hilfe,

Denny Crane
28.11.2016 14:49
Berliner
Administrator
Beiträge: 27
Hallo Denny,
ja, kein Problem, das kannst Du so machen. Wenn Du ganz genau sein willst, kannst Du deinen Brix-Wert für die Stammwürze vorher noch in Plato umrechnen (auf https://brauerei.mueggelland.de/umrechnung.html unter "Dichte").
Gruß
Jörg
10.12.2016 12:28
icon

Probleme mit dem Rezeptkalkulator? Fragen zu einem Rezept? Ideen für zusätzliche Funktionen bei einem Berechnungswerkzeug? Fragen an ein anderes Mitglied?

Das Diskussionsforum ist dafür der richtige Platz. Es soll dem Austausch der Nutzer dieser Seite untereinander dienen und die Nutzergemeinschaft stärken. Viele Probleme können die erfahrenen Nutzer am einfachsten lösen. Und da der Herausgeber mitliest, sind Wünsche und Fehlerhinweise auch schnell platziert.

Das Lesen der Beiträge ist für jedermann möglich; um einen Beitrag schreiben oder beantworten zu können, ist allerdings eine Registrierung und Anmeldung nötig.