Besucher
Online:
42
Besucher heute:
232
Besucher gesamt:
1.015.245
Zugriffe heute:
1.181
Zugriffe gesamt:
4.558.229
Besucher pro Tag: Ø
350
Zählung seit:
 01.01.2011

Hefe - Details

Name
Lallemand CBC-1 Cask and Bottle Conditioned Beer
Typ
Obergärig
Form
Trocken
Labor
Lallemand
Produktnummer
CBC-1
Link
http://www.danstaryeast.com/products/cbc-1-cask-and-bottle-conditioned-beer-yeast
Temperatur
15 - 25°C
Alk-Toleranz
12-14%vol
Ausflockung
Sehr Gering
Vergärungsgrad
65 - 75%
Beschreibung
CBC-1 wurde speziell wegen ihrer Gärungseigenschaften selektiert und wird für Biere mit Fass- oder Flaschengärung empfohlen. CBC-1 verträgt durch ihre hohe Alkohol- und Drucktoleranz in der Nachgärung 12-14%vol Alkohol; sie vergärt sehr rein und erhält damit den unrsprünglichen Charakter der Biere. Die Hefe setzt sich gut ab und erzeugt zum Ende der Gärung ein festes Geläger.
CBC-1 kann auch in der Hauptgärung eingesetzte werden und ist speziell für champagnerartige Biere und Fruchtbiere geeignet.
CBC-1 gärt in einem Temperaturbereich von 15 bis 25°C.
Dieser Stamm wurde auch ausführlich beim high-gravity-Brauen und für die Herstellung aromatisierter alkoholischer Getränke getestet.
• CBC-1 ist am besten für die Nachgärung mit Zucker (Dextrose) geeignet.
• CBC-1 ist ein Stamm, der schnell und zuverlässig ankommt und für die Haupt- und Nachgärung von Bieren mit bis zu 12 %vol Alkohol geeignet ist.
• Die Gärung kann bei 20°C in 3 Tagen beendet sein, wenn 30-60g pro hl (5-10 Millionen Zellen pro ml) angestellt werden. CBC-1 hinterlässt eine gewisse Restsüße im Bier, da sie keine Maltotriose vergären kann.
• Die Nachgärung kann bei 15-25°C innerhalb 14 Tagen beendet sein, wenn 10g Hefe pro hl (1-2 Millionen Zellen pro ml) angestellt werden. Die Temperatur und Anstellrate kann den gewünschten Ergebnissen entsprechend angpasst werden. Wenn das Bier bereits teilweise karbonisiert ist, kann die Anstellrate reduziert werden.
• Flockt am Ende der Gärung aus und bildet ein festes Sediment.
• CBC-1 verändert bei der Nachgärung den Geschmack des Bieres nicht.
• Trockenhefe hat ausreichend Kohlehydrate und ungesättigte Fettsäuren gespeichert, so dass slebst in der Flasche noch Zellteilung stattfindet (typisch eine Teilung).
Geeignet für
Brown Ale, Englisches Bitter und Helles Ale, Englisches India Pale Ale (IPA), Englisches und schottisches Starkes Ale, Fruchtbier, Helles Ale, Porter, Spezial- und Experimentalbier, Stout

Zurück