Besucher
Online:
32
Besucher heute:
341
Besucher gesamt:
1.548.670
Zugriffe heute:
889
Zugriffe gesamt:
6.452.559
Besucher pro Tag: Ø
442
Zählung seit:
 01.01.2011

Rezept „Pumpkin Ale“


Kurzbeschreibung
 
Biertyp
Fruchtbier 
Autor
DennyCrane 
Datum
29.8.2018 
Brauverfahren
Maische 
Stammwürze
14.7°P 
Restextrakt
3.7°P 
Farbe
25EBC 
Bitterwert
24IBU 
Alkohol
6%vol 
Karbonisierung
5g/l 
Ausschlagvolumen
25l 
Hauptguss
21l 
Nachguss
12.1l 
Kommentar
3kg Kürbis

Ganz wichtig ist es den Kürbis vorher im Backofen vorzukochen. Dazu schneidet man das gute Stück einmal in der Mitte durch und entfernt das innere Gewebe, das die Kerne beinhaltet, mit einem Löffel. Anschließend die Hälften umgedreht auf ein Backblech legen (so dass die Schale nach oben zeigt). Dann bei ca. 170*C für eine gute Stunde backen, oder bis der Kürbis weich ist. Den Prozess haben die Kollegen von BrewingTV in einem Video festgehalten (siehe Leseempfehlungen am Ende des Artikels). Dieser Schritt verleiht dem Kürbis mehr Aroma und die nötige Textur damit er in der Maische mit möglichst vielen Enzymen in Berührung kommt. Denn da Kürbis hauptsächlich aus Stärke besteht, kann er von den Malzenzymen teilweise in fermentierbaren Zucker umgewandelt werden.

Gewürze:
ca. 3 Teelöffel Pumpkin Pie Gewürzmischung @ 5min
(Zimt, Muskat, Nelken, Piment, Ingwer – Anleitung von Allrecipes.com hier)

Es wird als Standardmischung im Handel angeboten. Diese Kombination enthält:
4 Teile gemahlenen Zimt
1 Teil gemahlene Muskatnuss
1 Teil gemahlene Gewürznelken
1 Teil gemahlener Ingwer
1 Teil gemahlener Piment

https://zuhausebrauen.wordpress.com/home-brewing/rezepte/kurbisbier-fur-halloween-pumpkin-ale/

https://beerandbrewing.com/perfect-pumpkin-ale-recipe/
 
Bewertung
 

Schüttung

Bezeichnung Menge Anteil Farbe
Pale Ale Malz 3200 g 51 % 6 EBC
Münchner Malz Typ I 1600 g 26 % 15 EBC
Karamellmalz Rot 1200 g 19 % 45 EBC
Haushaltszucker 250 g 4 % 0 EBC

Zusatzstoffe

Keine Einträge.


Hopfen

Menge Bezeichnung Form Alphasäure Nutzung Zeit Alphasäure-Ausnutzung Bitterwert
20 g Magnum Slowenien Dolden 13 % Kochen 90 min 22.7 % 24 IBU

Hefe

Menge Bezeichnung Vergärungsgrad Gärtemperatur
11 g Fermentis SafAle S-04 75 % 19.5 °C

Maischverfahren

  • 6250g Schüttung Einmaischen in 21 Liter Wasser mit 73°C ergibt 66°C. 90 Minuten Rast.
  • Aufheizen auf 78°C. 10 Minuten Rast.
  • Abmaischen wenn Jodnormal

Maischdiagramm


Weitere Kenndaten

Sudhausausbeute
65% 
Maischevolumen
25.4l 
Kochvolumen
30l 
Kochzeit
90min 
Nachisomerisierungszeit
5min 
Verdampfungsrate
10%/h 
Thermische Bottichmasse
1kg 
Kaltwassertemperatur
15°C 
Kochtemperatur
98°C 
Wasser-Malz-Verhältnis
3.36 
Bittere-Berechnung
Tinseth 
Bittere-zu-Stammwürze-Verhältnis
1.6 
Bittere-Eindruck
ausgewogen 
Aromaeindruck