Besucher
Online:
31
Besucher heute:
768
Besucher gesamt:
1.093.623
Zugriffe heute:
3.000
Zugriffe gesamt:
4.897.099
Besucher pro Tag: Ø
365
Zählung seit:
 01.01.2011

Rezept „Le Gaulois Tarwée“


Kurzbeschreibung
bernsteinfarbenes Tripel 
Biertyp
Belgisches Tripel 
Autor
Dramafux 
Datum
6.10.2018 
Brauverfahren
Maische 
Stammwürze
20.2°P 
Restextrakt
2.9°P 
Farbe
37EBC 
Bitterwert
28IBU 
Alkohol
9.7%vol 
Karbonisierung
6g/l 
Ausschlagvolumen
20l 
Hauptguss
18l 
Nachguss
12.5l 
Kommentar
Den Rohweizen geschrotet eine halbe Stunde kochen und zubrühen, das ist die erste Infusionsstufe.
 
Bewertung
 

Schüttung

Bezeichnung Menge Anteil Farbe
Münchner Malz Typ II 4240 g 61 % 23 EBC
Wiener Malz 2117 g 31 % 9 EBC
Weizen 538 g 8 % 3 EBC

Zusatzstoffe

Keine Einträge.


Hopfen

Menge Bezeichnung Form Alphasäure Nutzung Zeit Alphasäure-Ausnutzung Bitterwert
61 g Tettnanger Pellets 3.8 % Vorderwürze 90 min 18.1 % 21 IBU
31 g Saazer Pellets 3.5 % Kochen 20 min 13 % 7 IBU

Hefe

Menge Bezeichnung Vergärungsgrad Gärtemperatur
22 g Brewferm Blanche 85.4 % 21 °C

Maischverfahren

  • 5557g Schüttung Einmaischen in 13 Liter Wasser mit 64°C. 20 Minuten Rast.
  • 1338g Schüttung und 5 Liter Wasser mit 98°C zugeben ergibt 72°C. 30 Minuten Rast.
  • Aufheizen auf 78°C. 20 Minuten Rast.
  • Abmaischen wenn Jodnormal

Maischdiagramm


Weitere Kenndaten

Sudhausausbeute
65% 
Maischevolumen
22.8l 
Kochvolumen
27.1l 
Kochzeit
90min 
Nachisomerisierungszeit
5min 
Verdampfungsrate
15%/h 
Thermische Bottichmasse
1.5kg 
Kaltwassertemperatur
15°C 
Kochtemperatur
98°C 
Wasser-Malz-Verhältnis
2.34 
Bittere-Berechnung
Tinseth 
Bittere-zu-Stammwürze-Verhältnis
1.4 
Bittere-Eindruck
mild 
Aroma
2.8mg/l 
Aromaeindruck
mäßig