Besucher
Online:
3
Besucher heute:
16
Besucher gesamt:
2.032.069
Zugriffe heute:
60
Zugriffe gesamt:
7.900.255
Besucher pro Tag: Ø
489
Zählung seit:
 01.01.2011

Rezept „Trappist Ale (Orval Klon)“


Kurzbeschreibung
 
Biertyp
Belgisches Spezial Ale 
Autor
pilsener19 
Datum
20.2.2019 
Brauverfahren
Maische 
Stammwürze
14.3°P 
Restextrakt
2.9°P 
Farbe
24EBC 
Bitterwert
30IBU 
Alkohol
6.2%vol 
Karbonisierung
5g/l 
Ausschlagvolumen
22l 
Hauptguss
16l 
Nachguss
11.4l 
Kommentar
Klonrezept aus dem BrewYourOwn Magazin. Bemerkungen:
(Rohrzucker 790 g - 15 min kochen)
(Hefenahrung 1,5 g - 15 min kochen)
(Nachguss ca. 11-12 Liter)

10,6 Liter Hauptguss aufheizen auf 73 °C, geschrotetes Malz einmaischen und 60 min Rast bei 67 °C halten. Dann solange kochendes Wasser zubrühen bis die Maische 76 °C warm ist. 5 Minuten rasten, abmaischen. Würze rezirkulieren bis sie klar ist, in Kochtopf läutern. Nachguss mit Temperatur von 77 °C geben.
Würze für 90 min kochen. Hopfengaben nach Rezept geben. Rohrzucker und Hefenahrung 15 min vor Kochende geben. Würze kühlen und ins Gärfass füllen. Würze belüften und Hefe zugeben. Gärung bei 21 °C.
Nach Ende der Hauptgärung zur sog. "Secondary", der zweiten Gärung mit Brettanomyces, umschlauchen. Brettanomyces Hefe und Hopfen für Hopfenstopfen zugeben. 2 Monate reifen lassen. In schwere Flaschen füllen. 
Bewertung
 

Schüttung

Bezeichnung Menge Anteil Farbe
Pale Ale Malz 2800 g 58 % 6 EBC
Wiener Malz 1100 g 23 % 9 EBC
Rohrzucker, braun 790 g 16 % 1 EBC
Crystal Malt 110 g 2 % 450 EBC

Zusatzstoffe

Keine Einträge.


Hopfen

Menge Bezeichnung Form Alphasäure Nutzung Zeit Alphasäure-Ausnutzung Bitterwert
53 g Hersbrucker Spät Pellets 4 % Kochen 60 min 24.9 % 24 IBU
9 g Styrian Goldings Slowenien Pellets 5 % Stopfen 60 Tage 0 % 0 IBU
14 g Styrian Goldings Slowenien Pellets 5 % Kochen 15 min 19.6 % 6 IBU

Hefe

Menge Bezeichnung Vergärungsgrad Gärtemperatur
130 g White Labs WLP530 Abbey Ale 78 % 20.5 °C
40 g White Labs WLP 650 Brettanomyces bruxellensis 80 % 21 °C

Maischverfahren

  • 4800g Schüttung Einmaischen in 10.6 Liter Wasser mit 78°C ergibt 67°C. 60 Minuten Rast.
  • 5.4 Liter Wasser mit 98°C zugeben ergibt 76°C. 5 Minuten Rast.
  • Abmaischen wenn Jodnormal

Maischdiagramm


Weitere Kenndaten

Sudhausausbeute
70% 
Maischevolumen
19.3l 
Kochvolumen
25l 
Kochzeit
60min 
Nachisomerisierungszeit
20min 
Verdampfungsrate
10%/h 
Thermische Bottichmasse
1kg 
Kaltwassertemperatur
15°C 
Kochtemperatur
98°C 
Wasser-Malz-Verhältnis
2.21 
Bittere-Berechnung
Tinseth 
Bittere-zu-Stammwürze-Verhältnis
2.1 
Bittere-Eindruck
ausgewogen 
Aroma
2.3mg/l 
Aromaeindruck
mäßig