Besucher
Online:
34
Besucher heute:
1.079
Besucher gesamt:
1.781.392
Zugriffe heute:
3.201
Zugriffe gesamt:
7.152.150
Besucher pro Tag: Ø
474
Zählung seit:
 01.01.2011

Rezept „Roggenbier nach einer Vorlage“


Kurzbeschreibung
Thurn und Taxis hat vor mehr als 30 Jahren das Schierlinger Roggen Patentieren lassen. In Anlehnung habe ich diese Bier gebraut 
Biertyp
Roggenbier 
Autor
reiweit381 
Datum
16.5.2020 
Brauverfahren
Maische 
Stammwürze
12.8°P 
Restextrakt
3.2°P 
Farbe
18EBC 
Bitterwert
19IBU 
Alkohol
5.2%vol 
Karbonisierung
5g/l 
Ausschlagvolumen
24l 
Hauptguss
15.6l 
Nachguss
15.4l 
Kommentar
https://bier.reinhardspics.de Brauwasser zu 60% Osmose und 40% Leitungswasser (bei mir 24° Deutsche Härte) 
Bewertung
 

Schüttung

Bezeichnung Menge Anteil Farbe
Roggenmalz 2500 g 48 % 8 EBC
Münchner Malz Typ II 1000 g 19 % 23 EBC
Pilsner Malz 1000 g 19 % 4 EBC
Weizenmalz hell 500 g 10 % 4 EBC
Karamellmalz dunkel Typ I 200 g 4 % 90 EBC

Zusatzstoffe

Keine Einträge.


Hopfen

Menge Bezeichnung Form Alphasäure Nutzung Zeit Alphasäure-Ausnutzung Bitterwert
20 g Perle Pellets 6.7 % Kochen 50 min 25 % 13.9 IBU
25 g Hallertauer Hersbrucker Pellets 3.2 % Kochen 10 min 15 % 5 IBU

Hefe

Menge Bezeichnung Vergärungsgrad Gärtemperatur
20 g Zymoferm Z032 Kölsch und Altdeutsches Helles 75 % 17 °C

Maischverfahren

  • 5200g Schüttung Einmaischen in 15.6 Liter Wasser mit 37°C ergibt 35°C. 15 Minuten Rast.
  • Aufheizen auf 47°C. 10 Minuten Rast.
  • Dekoktion mit 2.1 Liter Dickmaische ergibt 53°C. 30 Minuten Rast.
  • Dekoktion mit 7.7 Liter Dickmaische ergibt 72°C. 20 Minuten Rast.
  • Aufheizen auf 77°C. 5 Minuten Rast.
  • Abmaischen wenn Jodnormal

Maischdiagramm


Weitere Kenndaten

Sudhausausbeute
63% 
Maischevolumen
19.2l 
Kochvolumen
27.4l 
Kochzeit
60min 
Nachisomerisierungszeit
10min 
Verdampfungsrate
10%/h 
Thermische Bottichmasse
1kg 
Wasser-Malz-Verhältnis
Bittere-Berechnung
Tinseth 
Bittere-zu-Stammwürze-Verhältnis
1.5 
Bittere-Eindruck
mild 
Aroma
4.5mg/l 
Aromaeindruck
mäßig