Besucher
Online:
34
Besucher heute:
575
Besucher gesamt:
1.552.813
Zugriffe heute:
1.473
Zugriffe gesamt:
6.463.158
Besucher pro Tag: Ø
442
Zählung seit:
 01.01.2011

Rezept „Strandsand“


Kurzbeschreibung
belgisches Witbier 
Biertyp
Witbier 
Autor
Kobi 
Datum
25.4.2016 
Brauverfahren
Maische 
Stammwürze
12.1°P 
Restextrakt
1.8°P 
Farbe
6EBC 
Bitterwert
21IBU 
Alkohol
5.5%vol 
Karbonisierung
6g/l 
Ausschlagvolumen
60l 
Hauptguss
38.3l 
Nachguss
38.9l 
Kommentar
Sauermalz wegen des harten Kieler Wassers (10,5 ° Restalkalität).
Verzuckern der Rohfrucht war auch ohne Vorbehandlung völlig problemlos, auch keinerlei Läuterprobleme.
Als 3. Gewürz 10 Minuten vor Kochende 10 g Kardamom (Funktion ist hier nicht vorgesehen).
Als Hefe haben wir den Rest je einer Flasche Hoegaarden und St. Bernardus gestrippt. Die Mischung hat auf deutlich unter 2 % Restextrakt heruntervergoren...!

Ergebnis: Ein extrem leckeres Witbier, aber deutlich würzlastiger als die belgischen Originale - geht etwas in Richtung Kühn Kunz Rosen Oriental Wit, nur um Längen besser! Kam überall gut an, auch bei Frauen. Kalt gut als erfrischendes Sommerbier, gerne auch schon nach kurzer Reifung von 4 Wochen trinken. 
Bewertung
 

Schüttung

Bezeichnung Menge Anteil Farbe
Pilsner Malz 6000 g 49 % 4 EBC
Weizen 5000 g 40 % 3 EBC
Haferflocken 750 g 6 % 2 EBC
Sauermalz 600 g 5 % 5 EBC

Zusatzstoffe

Menge Bezeichnung Nutzung Zeit
30 g Orangenschale Kochen 10 min
25 g Koriander Kochen 10 min

Hopfen

Menge Bezeichnung Form Alphasäure Nutzung Zeit Alphasäure-Ausnutzung Bitterwert
30 g Strisselspalt Pellets 3.5 % Vorderwürze 90 min 25.1 % 4 IBU
40 g Perle Pellets 8.2 % Vorderwürze 90 min 25.1 % 14 IBU
30 g Strisselspalt Pellets 3.5 % Whirlpool 0 min 7.3 % 1 IBU
20 g Perle Pellets 8.2 % Whirlpool 0 min 7.3 % 2 IBU

Hefe

Menge Bezeichnung Vergärungsgrad Gärtemperatur
500 g WYEAST 3944 Belgian Witbier 85 % 20 °C

Maischverfahren

  • 12350g Schüttung Einmaischen in 38.3 Liter Wasser mit 42°C. 10 Minuten Rast.
  • Aufheizen auf 50°C. 20 Minuten Rast.
  • Aufheizen auf 55°C. 20 Minuten Rast.
  • Aufheizen auf 62°C. 30 Minuten Rast.
  • Aufheizen auf 72°C. 30 Minuten Rast.
  • Abmaischen wenn Jodnormal

Maischdiagramm


Weitere Kenndaten

Sudhausausbeute
60% 
Maischevolumen
46.9l 
Kochvolumen
71.2l 
Kochzeit
90min 
Nachisomerisierungszeit
15min 
Verdampfungsrate
10%/h 
Thermische Bottichmasse
1kg 
Kaltwassertemperatur
15°C 
Kochtemperatur
98°C 
Wasser-Malz-Verhältnis
3.1 
Bittere-Berechnung
Tinseth 
Bittere-zu-Stammwürze-Verhältnis
1.8 
Bittere-Eindruck
ausgewogen 
Aroma
2.6mg/l 
Aromaeindruck
mäßig